Tipps & Ratgeber

MTB-Traumziele für den Herbst

mountainbike-herbst

Der Herbst wird nicht umsonst als ein begnadeter Maler der Natur bezeichnet. Wenn das Laub der Bäume in goldenen und warmen Farben die Blicke des Wanderers auf sich zieht, dann ist auch die Zeit der Mountainbiker(innen) gekommen, sich auf den Trail zu einem der vielen Traumziele im Herbst vorzubereiten.

Tretwerk möchte Dich mit diesem Blog-Artikel auf einzigartige Trails im Herbst aufmerksam machen und Dir natürlich auch das passende Mountainbike zu einem günstigen Preis anbieten. In unserem Shop haben wir fast alle gängigen Marken parat und jedes dort aufgeführte MTB kannst du bedenkenlos in bester Qualität kaufen. Beratung und Service sind für Tretwerk keine Fremdworte. Lass Dich von unserem kompetenten Team ausführlich beraten – Mail oder Anruf genügt.

Der Herbst – letzte Chance für eine herrliche Tour mit dem Mountainbike

Nun haben wir wieder diese wunderbare Jahreszeit. Wenn sich die ersten Nebel am frühen Morgen zeigen, dann kommt bei dem einen oder anderen doch ein bisschen Wehmut auf. Nicht mehr viele Touren stehen in diesem Jahr auf dem Programm. In Kürze könnte das Wetter schon umschlagen und der Winter klopft mit Nachdruck an die Tür. Dann ist die Zeit vorbei: Kaltes und unberechenbares Wetter fordert nun seinen Tribut. Gerade deshalb gilt es nun wachsam zu sein und die schönsten Momente, die das Jahr noch bietet, mit Verve zu nutzten.

Gute Planung Deiner Tour – unverzichtbar für einen gelungenen Trail im herbstlichen Flair

Ein gelungener Trail mit dem Mountainbike sollte immer mit einer fundierten Planung einhergehen. Es gibt nichts Unangenehmeres als in der Landschaft herumzufahren und nicht zu wissen, wo man sich genau befindet und wie die Fahrt weitergehen soll. Was bei Deinen hausnahen Touren selbstverständlich ist, gilt natürlich verstärkt, wenn es zu unbekannten Zielen gehen soll.

Mallorca – die Perle der Balearen, auch für Mountainbiker eine feine Adresse

Jetzt im Herbst, wo der Touristenstrom allmählich abflaut, ist auf der Baleareninsel ein guter Zeitpunkt, mit dem MTB die Insel zu erkunden. Die Temperaturen sind gerade zu dieser Jahreszeit angenehm warm und laden zu wunderschönen Biketouren förmlich ein. Traumhafte Landschaften wie spektakuläre Gebirgsformationen sowie talwärts gerichtete Obst- und Mandelhaine erwarten Dich auf Mallorca und lassen Dein Bikerherz höher schlagen.

Unbefestigte Straßen und Wege laden zu rasanten Biketrails ein und lassen Dich die Mühen des normalen Alltages schnell vergessen. Hier bist Du mit Deinem MTB – egal ob Fully oder Hardtail – optimal aufgehoben und kannst die Vorzüge einer ausgezeichneten Infrastruktur und das Biken in unberührter Natur einzigartig miteinander verknüpfen.

Biken im Herbst am Matterhorn – eine ultimative Herausforderung

Das Matterhorn – schon immer genoss dieser Berg in der Schweiz einen Ausnahmestatus. Nicht nur passionierte Bergsteiger haben sich an diesem Mythos abgearbeitet – auch Mountainbiker(innen) haben das Matterhorn für hochalpine Trail-Abenteurer entdeckt.

Wilde Gletscher und gigantische Bergmassive wechseln einander ab und jeder(e) Mountainbiker(in), der (die) jemals auf diesen Trails unterwegs war, kann sich dem Mythos dieser einmaligen Bergregion nur schwerlich entziehen.

Selbstverständlich ist eine hochalpine MTB-Tour nur für wirklich durchtrainierte Biker(innen) geeignet, die etwas weniger Geübten sollten sich bei der örtlichen Touristeninfo einfachere Trails in diesem Bergmassiv zeigen lassen.

Gerade der Herbst mit seiner klaren Luft und angenehmen Temperaturen lädt in diese unverwechselbare Hochgebirgslandschaft ein und verspricht ein traumhaftes Mountainbike Erlebnis pur.

Biken in Südtirol – Weinverkostung und Brotzeit inbegriffen

Südtirol bietet eine Vielzahl von lohnenden Zielen für die ständig wachsende MTB-Fangemeinde.

Eine sehr schöne Tour – gerade im Herbst – führt direkt in das Südtiroler Unterland. Mit seinen Trails hinauf bis zu 1.800 Höhenmeterunterschied bietet diese Gegend herrliche anspruchsvolle Uphill- und Singletrails. Talwärts erwarten Dich zahlreiche Einkehrmöglichkeiten, die bei heimischen Speck und Wein alle Mühen schnell vergessen lassen. Hier finden Profis und Einsteiger die für ihre Zwecke geeigneten Trails ohne Mühe.

Kärnten – immer eine gute Empfehlung für wunderschöne Trails im Herbst

Das Kärntener Gailtal ist schon seit Langem ein Geheimtipp für anspruchsvolles Mountainbiken.

Weite Täler und schroffe Bergzacken wechseln sich ab und der bizarre Gipfel des 2.150 Meter Gartnerkofel lockt als herausforderndes Ziel mit einem herrlichen Ausblick über die majestätische Landschaft. Dieser Aufstieg mit dem Bike fordert jedoch eine ausgezeichnete Kondition und absolute Beherrschung des Mountainbikes.

Einsteiger, die in dieser wunderbaren Natur Biken wollen, sollten sich von der örtlichen Touristeninformation Tourenvorschläge einholen, die dem jeweiligen Leistungsstand entsprechen.

Mountainbiken in heimischen Gefilden – auch dies gibt es im Herbst

Wer denkt schon beim Bodensee intensiv über Mountainbiken nach? Und doch bietet diese heimische Region gerade im Herbst eine schöne Auswahl an MTB-Touren. Wir haben speziell den sogenannten Hegau-Cross für diese herbstliche Zeit herausgesucht. Diese Vulkanlandschaft im Süden des Bundeslandes Baden-Württemberg liegt genau im Dreieck zwischen Bodensee, Donau und Schwäbischer Alp.

Über Spaichingen, Tuttlingen und Böhringen wird Überlingen nach fast 80 Kilometern und einer Höhendistanzüberwindung von 850 Metern erreicht. Diese Tour – eingebettet in einer lieblichen Landschaft – ist geradezu für Einsteiger prädestiniert; verlangt sie doch noch nicht alles dem (der) Biker(in) an fahrerischem Können und Kondition ab.

Disclaimer:

Mit diesem Artikel wollen wir einen kleinen Leitfaden rund um das Thema Traumziele für Mountainbiken im Herbst “ herausgeben. Diesen Ratgeber haben wir nach sorgfältiger Recherche erstellt und versucht einen Einblick über das Thema zu geben. Der Beitrag erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und bedeutet auch inhaltlich keinerlei Rechtsberatung. Für versehentliche Fehler in der Berichterstattung übernimmt Tretwerk keine Haftung.

Schreibe einen Kommentar