Tipps & Ratgeber

Übergewicht und XXL

fahrrad-uebergewicht

Kein Grund, um nicht Fahrrad zu fahren und keinen Sport zu treiben!

Machen wir uns nichts vor, die Pfunde sind da – und viele Diäten bewirkten leider nur das Gegenteil: Das Gewicht reduzierte sich zwar am Anfang, aber durch den unweigerlich eintretenden Jo-Jo-Effekt nach Beendigung der Diät zeigte die Waage leider mehr XXL an als vorher.

Aber bitte kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken und von der Couch nicht mehr runterzukommen. Sport war schon immer ein probates Mittel, etwas Gutes für den Körper zu tun und gegen das Gewicht anzukämpfen. Fahrrad fahren ist in diesem Fall besonders für Übergewichtige sehr gut geeignet, die Kilos purzeln zu lassen und wieder zu einem normalen Gewicht zurückzukehren.

Für immer mehr Fahrer und Fahrerinnen, die zu viele Pfunde mit sich tragen und dies als eine ständige Belastung empfinden, ist Rad fahren – egal mit oder ohne Motor – ideal, das Übergewicht wirksam zu bekämpfen. Aber wie findest du das passende Fahrrad?

Bei Tretwerk findet auch der Übergewichtige (XXL) leicht die besten Pedelecs und alles, was mit Fahrrad zu tun hat!

Tretwerk kennt die Thematik XXL Rad wie kein anderer und kann dir eine optimale Kaufberatung bieten. Nimm dir ein paar Minuten Zeit für diesen kleinen Artikel und du weist dann genau, worauf es beim Fahrrad ankommt. Vielleicht ist das eine oder das andere bei Pedelecs oder XXL-Bikes genau das, was du immer schon wissen wolltest. Wir beantworten gerne deine Fragen und freuen uns, dir bei der Suche nach dem passenden Fahrrad behilflich sein zu können.

Für den Laien mag es manchmal kompliziert sein, sich mit den Fachausdrücken und Technikspeech bei den Rädern auszukennen. Musst du auch nicht, denn hierfür gibt es den Fachhandel und wir von Tretwerk kennen unser Geschäft. Räder sind unser tägliches Brot und wir arbeiten jeden Tag hart daran, unsere Kunden zufriedenzustellen!

Das Ziel ist es, dir einen Gesamtüberblick der Möglichkeiten, welches Bike zu dir passt, zu vermitteln und dir eine objektive Kaufberatung an die Hand zu geben. Schließlich gibst du für dein Fahrrad viel Geld aus, was auch richtig ist, denn wer am falschen Ende spart, kauft letztendlich richtig teuer. Nämlich dann, wenn die laufenden Reparaturen zu einer echten Kostenfalle werden. Nicht immer ist der günstigste Preis auch die beste aller Gelegenheiten.

Komfort und Optik – natürlich ein Argument!

Der Komfort darf bei einem Rad nicht zu kurz kommen. Dies betrifft Fahrräder mit Motor wie E-Bikes oder Fahrräder ohne E-Antrieb gleichermaßen.

Wenn das Reiserad als XXL-Fahrrad den falschen Sattel und nicht passende Reifen hat oder die Shimano Nexus Schaltung nicht korrekt eingestellt ist, dann kann das schönste Modell vom renommiertesten Hersteller nicht überzeugen. Die Größe des Rahmens, die Abmessungen der Laufräder, die Shimano Schaltanlage, die Einstellung der hydraulischen Scheibenbremsen, Felge, Kettenschaltung oder Nabenschaltung, all das muss vor dem Kauf evaluiert werden, damit das E-Bike oder das XXL-Bike auf lange Sicht dem Fahrer oder der Fahrerin Freude bereitet.

Sehr wichtig sind diese Tipps vor allem für große Menschen, die naturgemäß auch mehr Kilos auf die Waage bringen und somit das Kg Gesamtgewicht des XXL zwangsläufig erhöhen.

Die richtige Vorgehensweise beim Kauf eines Rades sollten in etwa analog zu der beim Kauf eines Autos sein. Auch dort schaust du dir die verschiedenen Modelle an und wirst dich dann für ein hochwertiges Auto mit robusten Eigenschaften entscheiden.

Physik lässt sich beim XXL Rad nicht überlisten – E-Bikes und Lasten E-Bikes haben besondere Eigenschaften, die dem erhöhten Gewicht geschuldet sind.

Natürlich spielt neben deinem Gewicht auch die Zuladung für das Rad (E-Bike oder Lasten E-Bike) eine wesentliche Rolle. Allein bei den E-Bikes mit ihren E-Bike-Motoren und hochwertigen hydraulischen Scheinbremsen ist die maximale Zuladung ein Schlüsselthema. Wenn auch die Stahlrahmen – egal, ob es sich um einen komfortablen Wave-Rahmen Trapez- oder Diamant Fahrradrahmen handelt, eine gewisse Belastung aushalten, so stoßen auch die besten E-Bikes, so robust sie auch sind, an ihre physikalischen Grenzen.

Hier spielt der in etwa 2,5 kg schwere Akku, die hydraulischen Scheibenbremsen, der verbaute Stahl im Rahmen und der Motor, z. B. von Bosch, bei den XXL E-Bikes eine beachtliche Erhöhung des Gewichts. Auch die besten E-Bikes können nicht zaubern und müssen der Physik ihren Tribut zollen.

Logisch, dass dieser Umstand beim Rad auch Gefahren in sich birgt und der Verschleiß am Fahrradrahmen und anderen hochwertigen Zubehörteilen früher eintritt, als es bei einem normalen Fahrrad der Fall ist. Bei E-Bikes (Pedelecs oder S-Pedelecs) muss dies aufgrund der schon ohnehin größeren Belastbarkeit durch z. B. Bosch Motoren oder andere E-Antriebe unbedingt beachtet werden.

Deshalb ist es sehr wichtig, dass du das XXL-Fahrrad (Pedelec) vor jeder Tour einer Sichtkontrolle unterziehst, damit eventuell beschädigte oder verschlissene Teile wie Bremsbeläge oder Dellen am Rahmen sofort ausgebessert oder ersetzt werden können. Nur so kannst du sicher und unbeschwert fahren.

Entdecke das passende Rad – und kaufe es bei TRETWERK

Räder von der Stange gibt es wie Sand am Meer. Leider haben diese Bikes den gravierenden Nachteil, dass sie nicht für große und übergewichtige Menschen unbedingt geeignet sind. Hier haben wir es mit physikalischen Einflüssen zu tun, denn je größer und gewichtiger der/die Fahrer*in ist, desto höhere Kräfte wirken auf Rahmen, Gabel, Tretlager und Laufräder ein. Abhilfe gibt es nur bei den speziellen XXL Rädern, die für eine entsprechende höhere Gewichtsbelastung durch den Hersteller zertifiziert sind.

Bitte denke daran, dass nicht nur das „nackte“ Bike im Fokus steht, sondern du auch für die Touren und Reisen Packtaschen, Trinkflaschen, Rucksack und anderes Zubehör mit dir führen möchtest. All dies muss in die Gesamtbelastungsrechnung mit einfließen.

Hier sind stabile Rahmen, breite Reifen, Felgen, die zum XXL E-Bike oder dem Fahrrad passen und last but not least eine bestechende Optik gefragt, sodass der Herr oder die Damen sich mit dem Bike identifizieren können. Radfahren soll natürlich auch Spaß bereiten und nicht nur von der Technik dominiert werden.

All dies hat natürlich seinen Preis, muss aber nicht unbedingt teuer sein, wenn daran gedacht wird, dass sich Qualität auf Dauer immer auszahlen wird.

Bitte denke daran, dass nicht nur das „nackte“ Bike im Fokus steht, sondern du auch für die Touren und Reisen Packtaschen, Trinkflaschen, Rucksack und anderes Zubehör mit dir führen möchtest. All dies Gepäck muss in die Betrachtung des Kg Gesamtgewichtes mit einfließen. 

E-Bikes ein spezielles Thema – gilt auch für S-Pedelecs und Lasten E-Bikes

Auf günstige E-Bikes wirst du immer wieder in Anzeigen von Discountern oder Baumärkten stoßen. Doch Vorsicht bei diesen sogenannten Schnäppchen Preisen gerade bei E-Bikes. Diese Fahrräder sind schnell und bringen schon aufgrund des E-Antriebes (Bosch, Brose, Yamaha oder andere Hersteller) ein naturgegebenes höheres Gewicht mit. Wegen des erhöhten Gewichts und der damit einhergehenden Belastbarkeit des E-Bikes ist es sehr wichtig, die Angaben der Hersteller zu befolgen. Das gilt für die XXL E-Bikes in einem besonderen Maße.

Jedes Modell hat natürlich seine besondere Spezifika – egal, ob Kettenschaltung oder Nabenschaltung, ob Rahmen aus Stahl oder Carbon, ob breite Reifen oder schmale – jedes Reiserad hat eine vom Hersteller vorgegebene Belastbarkeit, die auf keinen Fall überschritten werden darf.

Kurz und bündig zusammengefasst:

Große und schwere Radfahrer*innen können oftmals kein Rad von der Stange kaufen.

Aber deshalb auf Sport verzichten? Nein, es gibt genügend Auswahl und zahlreiche Modelle im Fachhandel, die besonders für Übergewichtige geeignet sind. Selbst mit Zuladung und viel Gepäck können weite Touren geplant werden, ohne dass das Kg Gesamtgewicht überschritten wird.

Schwere und große Menschen sollten beim Kauf auf ein robustes Modell achten, das neben der Stabilität auch noch angenehmen Komfort gewährleistet. Als außergewöhnlich hoch gewachsen gelten Frauen, die über 1,83 m und Männer, die über 1,95 m groß sind.

Dies betrifft Damen und Herren ab einer Größe über 1,83 und 1,95 m.

Die Hersteller geben in ihren Manuals stets das zulässige Gesamtgewicht eines Rades an.

Hier erfährst du auch unter Berücksichtigung deines Eigengewichtes, wie hoch die Zuladung an Gepäck und Zubehör sein darf.

Die nachstehend angeführte schematische Darstellung gibt sofort an, wie die Rechnung des Gesamtgewichtes beim Bike aussieht.

fahrrad-uebergewicht-tabelle

Bei dieser Konstellation ist alles im grünen Bereich und du hättest immer noch Reserven an Zuladung, sollte dies erforderlich sein.

Du siehst, das Körpergewicht spielt zwar eine wichtige Rolle, aber ist nicht das einzig entscheidende Kriterium. Der Mensch ist eben nicht gleich und wir können froh sein, dass es so ist.

Du musst eigentlich beim Kauf darauf achten, dass Bremsen, Federgabel, Lenker, Sitzposition – sprich jeder Zoll des Rades, deinen individuellen Vorgaben entspricht. Wenn dies o. k. ist, dann kannst du völlig entspannt, was für deine Fitness tun und dein Körpergewicht ist langsam aber sicher auf dem Weg nach unten.

Die hier genannten Punkte gelten natürlich auch für Trekking, Mountainbikes – hier gibt es auch zahlreiche unterschiedliche Reiseräder und Sport Bikes in der erforderlichen Größe XXL.

Du musst beim Kauf darauf achten, dass Bremsen, Federgabel, Lenker, Sitzposition – sprich jeder Zoll des Rades, exakt deinen individuellen Vorgaben entspricht. Wenn dies o. k. ist, dann kannst du völlig entspannt was für deine Fitness tun und dein Körpergewicht bewegt sich langsam aber sicher nach unten.

Das perfekte Fahrrad für dich gibt es, gehe es bei der Suche langsam und behutsam an – der maximale Erfolg wird sich dann schon einstellen. Tretwerk wird dich – wenn du es wünscht – in allen Schritten begleiten und somit an deiner Seite bleiben.

Dein Fahrrad perfekt auf dich abgestimmt: Rahmen – Stahlrahmen oder Carbon – Reifen – breit oder schmal – Laufräder in der richtigen Zoll Größe, Sattel – der deinen Komfort dient und dir die korrekte Sitzposition gibt, Schaltungen von Shimano, die Steigungen vergessen machen, all dies ist verfügbar und in verschiedenen Modellen zu haben. Die Entscheidung wird dir leichtfallen, denn mit einer maximalen Kaufberatung von Tretwerk kann nichts mehr schief gehen. Rufe an – jetzt!

Disclaimer

Mit diesem Artikel will Tretwerk einen kleinen Leitfaden zum Thema „Übergewicht und XXL – kein Grund, um nicht Fahrrad zu fahren und keinen Sport zu treiben!“

Wir haben den Artikel nach sorgfältiger Recherche erstellt und versucht, einen möglichst umfassenden und unterhaltsamen Einblick zu geben.

Der Artikel erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und bedeutet auch inhaltlich keine Rechtsberatung. Für versehentliche Fehler in der Information übernimmt Tretwerk keine Haftung. Deine Anregungen und Kommentare sind sehr willkommen. Mail oder Anruf genügt. Wir nehmen uns die nötige Zeit für dich! Tretwerk und Fahrrad – das passt!

 

 

Schreibe einen Kommentar